ILIAS der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Login

Functions

June 2019

Bärenfänger, Maja [gz464] - 11. Jun 2019, 09:45
Digital gestütztes kollaboratives Arbeiten mit dem Etherpad (ILIAS) bzw. StudIPad (Stud.IP)
Das Etherpad ermöglicht Studierenden und Lehrenden, gleichzeitig an einem gemeinsamen Text zu arbeiten. Dabei sind alle Änderungen sofort für alle Schreibenden sichtbar. Indem jedem Schreibenden eine bestimmte Farbe zugeordnet wird, ist auch die Autorenschaft der einzelnen Passagen deutlich erkennbar. Über die „Änderungshistorie“ ist es möglich, alle Änderungen bzw. Weiterentwicklungen des Textes nachzuvollziehen – und gegebenenfalls ältere Versionen wiederherzustellen. Über einen integrierten Chat können sich die Teilnehmenden darüber hinaus parallel zur kollaborativen Textarbeit austauschen – und beispielsweise darüber diskutieren, ob alle mit dem aktuellen Text einverstanden sind oder ob bestimmte Änderungen wieder rückgängig gemacht werden sollen. Das Etherpad eignet sich damit hervorragend, um kollaborativ Texte zu schreiben oder zu überarbeiten.

May 2019

Bärenfänger, Maja [gz464] - 23. May 2019, 16:14
Offene Lehr-/Lernmaterialien zu Schlüsselkompetenzen für Studierende leisten einen wichtigen Beitrag für ein erfolgreiches Studium an der JLU. Als Open Educational Resources stehen diese Online-Lernmodule auch Studierenden anderer Universitäten frei und kostenlos zur Verfügung. Und umgekehrt können Studierende der JLU die offenen Bildungsressourcen anderer Hochschulen nutzen.

April 2019

Bärenfänger, Maja [gz464] - 04. Apr 2019, 12:39
Feedback ist ein zentraler Faktor für den Lernerfolg – das wissen wir nicht erst seit der großen Metastudie „Lernen sichtbar machen“ von John Hattie (2008 bzw. 2013 auf Deutsch). Aber was ist Feedback eigentlich? Und was macht Feedback so erfolgreich?

In diesem Workshop wollen wir gemeinsam verschiedene Feedback-Szenarien erkunden und mit ausgewählten ILIAS-Tools praktisch umsetzen.

March 2019

Müller, Antje [gz314] - 28. Mar 2019, 11:30
Das Projekt „Lehre 4.0 – E-Learning für den wissenschaftlichen Nachwuchs“ ist ein Verbundprojekt zwischen den verschiedenen Gießener Graduiertenzentren, dem Hochschulrechenzentrum Gießen (HRZ) und dem Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) als Verbundpartner. Ziel des Projekts ist es, bestehende Weiterbildungsangebote im Bereich digitalisierter Hochschullehre an der JLU zu bündeln und auszubauen, um lehrende NachwuchswissenschaftlerInnen beim Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre zu qualifizieren und zu unterstützen.

In diesem Rahmen werden für alle Lehrenden folgende Veranstaltungen angeboten, die auf alternative Kursformate statt klassisches Präsenztraining setzen. Der April startet mit einem Blended-Learning-Kurs, es findet eine erste Workspace Session statt und regelmäßig gibt es die Lunch Bag Sessions.

January 2019

Müller, Antje [gz314] - 08. Jan 2019, 11:45
Im Rahmen des Projekts Lehre 4.0 wurde das deutschsprachige Web-Based Training (WBT) zum Thema „Recht im E-Learning“ auf der Lernplattform ILIAS veröffentlicht. Das WBT führt durch die relevantesten Themen und Fragen, die Lehrende im Bereich „Rechte im Einsatz von E-Learning in der Hochschullehre“ betreffen.

Functions