ILIAS der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kategorie

Sitzung

ILIAS

Kurzinfo

Veranschaulichung der Container-Struktur in ILIAS.
In ILIAS gibt vier verschiedene Typen von Container-Objekten: Kategorie, Kurs, Gruppe und Ordner. Diese können auf verschiedene Weise ineinander verschachtelt werden.
  • Eine Kategorie kann Unter-Kategorien, Kurse und Gruppen enthalten.
  • Ein Kurs kann Gruppen und Ordner enthalten.
  • Eine Gruppe kann Unter-Gruppen und Ordner enthalten.
  • Ein Ordner kann Unter-Ordner enthalten.
Auf jeder Ebene (d.h. in Kategorien, Kursen, Gruppen und Ordnern) können Inhalts-Objekte (z.B. Lernmodul, Test, Wiki etc.) angelegt werden.
Sitzungen und Objekteblöcke sind selber keine Container-Objekte. Sie können allerdings dazu genutzt werden, um auf gleicher Ebene angelegte Inhalts-Objekte thematisch zu bündeln. Sitzungen können innerhalb von Kursen und Gruppen angelegt werden, Objekteblöcke auf allen Ebenen.
Neben Kategorien, Kursen und Gruppen können auf der jeweils gleichen Ebene Kategorielinks, Kurslinks und Gruppenlinks angelegt werden, um Querverweise auf bereits bestehende Kategorien, Kurse bzw. Gruppen herzustellen.
Zusammenarbeit
Gruppen sind ideal, um die Zusammenarbeit zwischen mehreren Lernern zu ermöglichen und zu gestalten. Die Lerner können gemeinsam auf Dateien zugreifen, Foren, Wikis, Glossare, Tests oder Umfragen nutzen oder sogar selbst erstellen.
Sie können gemeinsame Treffen organisieren, indem sie einen gemeinsamen Kalender nutzen oder ihre Projekte gemeinsam bearbeiten und Aufgaben verteilen.
Wie Sie eine Gruppe für verschiedene Szenarien der gemeinsamen Zusammenarbeit einstellen können, wird Ihnen unter in den "Tipps und Tricks" erklärt: "Welche Rechte haben meine Studierenden in Ihrer Gruppe bzw. wie kann ich eine Gruppe für kollaboratives Arbeiten einrichten?".
Registrierung
Ebenso wie in Kursen kann entschieden werden, ob die Gruppenmitglieder direkt oder erst nach einer Zustimmung durch den Gruppenadministrator oder durch das Eingeben eines bestimmten Passwortes in die Gruppe eintreten dürfen.
Die Anzahl der Gruppenmitglieder kann automatisch beschränkt werden und bei Bedarf kann eine Warteliste eingesetzt werden, für den Fall, dass die Zahl der Gruppenplätze kleiner ist als die der "Bewerber" auf einen Gruppenmitgliedsplatz.
(Quelle: demo.ilias.de)

Dokumentation

  • Bedienungsanleitung für alle Benutzer » 5 Lernobjekt-Container » 5.3 Gruppen
  • Bedienungsanleitung für Lehrende » 2 Verwaltung von Kursen und Gruppen » 2.5 Gruppen einrichten und verwalten
Bei konkreten Bedienungsfragen nutzen Sie am besten zunächst die Online-Hilfe.

Didaktische Szenarien

Alternative Werkzeuge

Objekteblock
ILIAS
Ordner
ILIAS

Ergänzende Werkzeuge

Tutorials, Beispiele und mehr ...