ILIAS der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Se Connecter
Afficher le Panneau Latéral

Fil d'ariane

Icône Catégorie

Peer-Feedback

Rückmeldungen zu eigenen Arbeiten können Studierende oft auch effizient von ihren Kommilitonen bekommen.

Überblick

Stufen elektronischer Unterstützung
Stufen elektronischer Unterstützung
Peer-Review-Verfahren, wie sie für die Qualitätssicherung wissenschaftlicher Zeitschriftenbeiträge eingesetzt werden, lassen sich mit einfachen technischen Mitteln auch für die Hochschullehre adaptieren. Dadurch haben Studierende die Möglichkeit, sich gegenseitig anonym Feedbacks zu geben. Dieses sogenannte "Peer-Feedback" oder "Peer-Assessment" kann beispielsweise in einem Seminar dazu dienen, Vorversionen von studentischen Arbeiten zunächst von Kommilitonen begutachten zu lassen, bevor die finale Version beim Dozierenden eingereicht wird. "Feedback" betont dabei einen eher formativen, rückmeldenden Charakter, während "Assessment" bereits andeutet, dass auch eine Bewertung damit verbunden sein kann.

Die elektronische Unterstützung von Peer-Feedback-Verfahren kann auf sehr unterschiedlichem Niveau in unterschiedlichem Umfang erfolgen und wird im Bereich "Einsatzszenarien" im Detailbereich erläutert. Wozu sich die Methode eignet und wie man dabei am besten vorgeht, bespricht üblicherweise die Hochschuldidaktik, erste Suchansätze bieten wir Ihnen im Bereich "Weiterführende Materialien und Informationen".

An der JLU kann über die zentrale Lernplattform ILIAS die Funktion des Peer-Feedbacks in allen Lehrveranstaltungsformaten angeboten werden, da es mit dem ILIAS-Objekt "Übung" problemlos eingerichtet werden kann. Mit dieser elektronischen Unterstützung können Peer-Feedback-Prozesse mit entsprechenden Aufgabenstellungen und Abgabeterminen versehen werden. Die Zuteilung von Feedback-Gebenden zu den Texten erfolgt automatisch und anonymisiert, je nach Szenario ist aber auch ein nicht-anonymes Feedback seitens der Dozenten oder Tutoren möglich.

Peer-Feedback als ein formatives Rückmeldungsinstrument kann so Studierenden die wechselseitige Evaluation der Ergebnisse im Lernprozess ermöglichen und zur Verbesserung des Endergebnisses beitragen. Die elektronische Unterstützung des Peer-Feedbacks mittels ILIAS ersetzt die umständliche, manuelle Verteilung elektronischer Dokumente.

Tutorials

Peer Feedback mit der ILIAS-Übung

Details

Beispiele und technische Umsetzungen

Module ILIAS

Werkzeuge

Catégorie référente
ILIAS
Lien Web

Erfahrungsbericht

Fichier
Einbettung von ILIAS-basiertem Peer-Feedback in erziehungswissenschaftlichen Veranstaltungen, Autor: Stephan Kielblock
pdf   221,0 Ko   12. Nov 2014, 10:51am  
Lien Web
von Stephan Kielblock, JLU Gießen, Projekt SelF-LERN

Weiterführende Materialien und Informationen

Lien Web
Guter Einstieg zu Peer-Assessment der Hochschuldidaktik Ludwigshafen-Worms (pdf, 3 Seiten).
Lien Web

Peer-Assessment (e-teaching.org)

Vous devez être connecté et disposer des permissions nécessaires pour accéder à cet objet.  
Lien Web

Dissertation "Peer Feedback in der Hochschullehre hilfreich gestalten" (2012)

Frederick Schulz: Peer Feedback in der Hochschullehre hilfreich gestalten Onlinegestütztes Peer Feedback in der Lehrerbildung mit der Plattform PeerGynt.
Vous devez être connecté et disposer des permissions nécessaires pour accéder à cet objet.  

Verwandte Themen

Catégorie référente
Mit einem E-Portfolio können die Studierenden Materialien und Studienleistungen an einem zentralen Ort sammeln.