Probleme beim Bearbeiten von Seiten in ILIAS? Probieren Sie es bitte mit einem anderen Browser oder löschen Sie Cache und Cookies.
Symbol Kategorie

Textarbeit digital begleiten

"Wer hat denn den Text gelesen?" Textarbeit digital begleiten

Ausgangssituation und Herausforderungen:
Bis zum nächsten Präsenztermin sollen Ihre Studierenden einen Text lesen und Sie freuen sich schon auf die Diskussion mit den Studierenden über die im Text enthaltenen Ideen .... Tasächlich aber hat fast niemand den Text gelesen und eine Diskussion ist somit nicht möglich. Sie suchen nun nach Ideen und Möglichkeiten, die systematische Vor- (und auch Nach-) Bereitung solcher Lehrveranstaltungen zu unterstützen, in denen häufiger Texte vorzubereiten sind? Um dann die Präsenzzeit wirklich für Gespräche und Diskussionen nutzen zu können.
Mögliche Tools zur digitalen Begleitung von Textarbeit:
  • ILIAS Buchungspool
  • ILIAS Wiki
  • ILIAS Blog
  • ILIAS E-Portfolio

ILIAS-Buchungspool

  •  Was ist das?
    • Der Buchungspool bietet die Möglichkeit, die Verwaltung von Ressourcen zu organisieren. Dies können neben Terminen, Gegenständen, Räumen auch Themen sein: Es werden einfach Themen, Fragen oder Texte angegeben, denen sich Studierende selbst zuordnen können. Es kann eine maximale Anzahl Personen angegeben werden, die sich für ein Thema eintragen kann.
  • Was kann man damit machen?
    • Studierende haben die Möglichkeit, sich vor einer Sitzung auf ein bestimmtes Thema, eine Frage oder einen Text vorzubereiten, für die sie sich besonders interessieren. Somit sollte die Motivation, sich auf den nächsten Präsenztermin gründlich vorzubereiten, steigen. Ziel ist es, dass jeder Studierende und jede Studierende für sein oder ihr Thema Experte/ Expertin  wird und andere Studierende (die Experten für andere Themen geworden sind) informieren kann.

Beispiele und Anleitungen zum Buchungspool

Erfahrungsberichte

ILIAS-Wiki

  • Was ist das?
    • In einem Wiki werden (kurze) Artikel erstellt, die untereinander verlinkt sind. Inhalte in einem Wiki können Texte, Videos, Audios, Bilder, Tabellen, Dateien oder Links sein.
  • Was kann man damit machen?
    • Ein Wiki kann zur Vorbereitung der Textarbeit genutzt werden, in dem hier bereits Leitfragen oder zentrale Thesen etc. diskutiert oder vorgestellt werden (durch einzelne Studierende oder Studierendengruppen) und diese Vorarbeiten in der Präsenzzeit als Diskussionsgrundlage genutzt werden. Zudem können Wikis auch genutzt werden, um Ergebnisse einer Seminarsitzung festzuhalten. Ein Wiki hat seine große Stärke darin, dass Inhalte miteinander vernetzt/ verlinkt werden können und sich somit ein "Wissensnetz" ergibt - dies ist insbesondere in der Nachbereitung größerer Einheiten sinnvoll

Beispiele und Anleitungen zum Wiki

Kategorielink
ILIAS

Erfahrungsberichte

ILIAS-Blog

  • Was ist das?
    • Ein Blog ist eigentlich eine Art "Online-Tagebuch". Blogbeiträge, also die einzelnen Einträge eines Blogs, sind immer mit einer Datumsangabe versehen und werden chronologisch sortiert (jeweils der neueste Beitrag steht oben). Darüber hinaus werden Blogbeiträge mit  Schlagwörtern versehen, so dass Sie einen Blog auch nach diesen inhaltlichen Schlagworten durchsuchen können. Charakteristisch für Blogs ist, dass Leser*innen häufig die Möglichkeit haben, Blog-Beiträge zu kommentieren. Blogs in ILIAS können von ganzen Kursen, kleineren Gruppen oder Einzelpersonen erstellt werden.
  • Was kann man damit machen?
    • Ein Blog kann zur Vorbereitung von Textarbeit genutzt werden, in dem hier bereits Leitfragen oder zentrale Thesen etc. bearbeitet werden und diese Vorarbeiten als Diskussionsgrundlage für die Präsenzzeit dienen. Zudem kann ein Blog auch genutzt werden, um Ergebnisse einer Seminarsitzung festzuhalten, bei der z.B. ein Text diskutiert wurde (z.B. als eine Art öffentliches Protokoll, das von anderen kommentiert oder erweitert werden kann - und so z.B. auch zur Vorbereitung auf eine Abschlussprüfung dienen kann). Individuelle Blogs von Einzelpersonen eignen sich insbesondere für persönliche Reflexionen zu einem Text oder Thema.

Beispiele und Anleitungen zum Blog

Kategorielink
ILIAS

Erfahrungsberichte

ILIAS-E-Portfolio

  • Was ist das?
    • Ein E-Portfolio ist eine digitale Sammelmappe mit ausgewählten Arbeitsergebnissen und Reflexionen des eigenen Lernprozesses (Inhalte: Texte, Bilder, Videos, Dateien, Blog). Ein E-Portfolio kann dazu genutzt werden, um Kompetenzen und Leistungen nachzuweisen und eine persönliche Entwicklung oder einen Lernzuwachs zu dokumentieren
  • Was kann man damit machen?
    • Eine Möglichkeit, E-Portfolios als Begleitung der Textarbeit zu nutzen, ist die folgende: Sie könnten alle Aufgaben zur Textarbeit, die Sie ihren Studierenden im Verlauf des Semesters geben, am Ende des Semesters in gesammelter Form als E-Portfolio einsammeln. Ergänzt werden können die Aufgaben z.B. durch ein Lerntagebuch oder eine Reflexion zur Textarbeit. Dabei könnten z.B. auch verschiedene Methoden der Textarbeit von den Studierenden beschrieben und reflektiert werden (z.B. "Mit welcher Methode bin ich am Besten zurecht gekommen?").

Beispiele und Anleitungen zum E-Portfolio

Erfahrungsberichte