ILIAS der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kategorie

Glossar

ILIAS
In Glossaren können große Anzahlen von Begriffen und Definitionen einander zugeordnet werden.
Definitionen können dabei nicht nur Texte enthalten, sondern auch jegliche Art von Medienobjekten, sowie Tabellen und Listen. Außerdem können Sie in Lernmodulen verlinkt werden, so dass die jeweiligen Begriffe durch Anklicken definiert werden.
Erstellung
Da ein Glossar in ILIAS ein eigenständiges Element ist, wird es außerhalb der Lerneinheit im Magazin über das Dropdown-Menü "Neues Objekt hinzufügen" angelegt.
Statt ein Glossar neu zu erstellen, besteht außerdem die Möglichkeit, bereits mit ILIAS erstellte Glossare zu importieren.
(Quelle: demo.ilias.de)

Dokumentation

Beispiel

Glossare

Symbol Glossar
Wenn Sie in ILIAS eingeloggt sind, können Sie dieses Glossar selber um weitere Begriffe erweitern.

Verwandte Werkzeuge

Werkzeuge

Weiterführende Materialien

Lernmaterialien

Symbol Lernmodul ILIAS
 

Tipps und Tricks

ILIAS-Glossar erstellen aus LibreOffice/OpenOffice/Word mittels eLAIX
eLAIX ist eine Open-Source-Erweiterung für LibreOffice/OpenOffice, mit der man Writer-Dokumente (auch aus MS Word) unter anderem auch als ILIAS-Glossar exportieren kann.
Mittels Formatvorlagen sind Glossar-Begriffe und Glossar-Definitionen in dem Word/Writer-Dokument unterschiedlich auszuzeichnen. Glossar-Definitionen können hierbei auch mehrere Absätze und sogar Bilder enthalten.
Weitere Informationen zu eLAIX findet man hier:
Werkzeug eLAIX im Werkzeugkasten des E-Learning-Wegweisers
Darüber hinaus finden Sie hier die Vortragsfolien eines Vortrags von Dr. Harry Boldt von BoldtMedia, dem Entwickler von eLAIX:
Dr. Harry Boldt - Der einfache Weg, Lernkarten für ILIAS zu erstellen (PDF-Dokument)
In dem Vortrag am "Tag der mediengestützten Lehre" am 1. Juni 2016 an der Fachhochschule Dortmund hat er die neue Funktionalität von eLAIX zum Export von ILIAS-Glossaren vorgestellt. Auf den Folien 8-10 findet man eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man aus eLAIX heraus ein ILIAS-Glossar exportiert. Als Quelle wird hier eine PDF-Datei genommen, die die Glossarbegriffe in tabellarischer Form beinhaltet.
ILIAS-Glossar erstellen aus Excel/Word mittels Word-Makro
Mit dem angehängten Makro "Wordlist Processor" für Microsoft Word lässt sich aus einer drei-spaltigen Word-Tabelle ein ILIAS-Glossar generieren.
  • Die erste Spalte "Headword" beinhaltet den Glossar-Begriff.
  • Die zweite Spale "Meaning" beinhaltet die erste Zeile der Glossar-Definition.
  • Die dritte Spalte "Context" beinhaltet weiteren Text, der der Definition zugeordnet werden kann.
Das mit dem Makro erstellte Glossar lässt sich in ILIAS importieren und dort weiter verarbeiten. Neben dem Export als ILIAS-Glossar kann man die Tabelle auch als CSV-Datei oder als XML-Datei exportieren.
Der folgende Screencast zeigt die Verwendung des Makros für eine einfache deutsch-englische Wortliste, die als Lernkartei zum Lernkarten-Training genutzt werden könnte.
Das Vorgehen in Stichpunkten:
  1. 3-spaltige Tabelle mit Glossareinträgen in Excel anlegen (Headword, Meaning, Context).
  2. 3-spaltigen Excel-Tabellenbereich als Tabelle in leeres Word-Dokument einfügen.
  3. Word-Dokument mit Hilfe des Word-Makros "Wordlist Prozessor" in ein ILIAS Glossar umwandeln.
  4. Dateien des ILIAS Glossars in ein ZIP-Archiv packen.
  5. In ILIAS ein Glossar-Objekt anlegen und hierbei das ZIP-Archiv als Glossar importieren.
  6. Ggf. Glossar in ILIAS ergänzen und Glossar-Definitionen mit weiteren Inhalten füllen.

Dateien

Symbol Datei
Word-Makro zum Erstellen eines ILIAS-Glossars (mit Beispiel-Wortliste)
zip   34,8 KB   09. Sep 2013, 15:53  
Dieses Word-Macro wurde entwickelt von Werner Randelshofer und Peter Hofer von der Lucerne University of Applied Sciences and Arts (HSLU).
Es wird aktuell nicht mehr weiter gepflegt. Benutzung daher auf eigene Gefahr. Wir empfehlen stattdessen die Verwendung von eLAIX (siehe oben).